Ergebnisse

Aktuelles

Am vergangenen Feiertag vertraten Jana und Jannis unsere Vereinsfarben beim Skirollerrennen in Seebach.

Das Rennen war als Skatingrennen mit Parcour ausgeschrieben,

gestaltete sich jedoch als 2 km langer Berglauf, als recht anspruchsvoll für die Schülerklassen.

Jana gewann ihre Altersklasse, Jannis belegte den 2. Platz mit lediglich 2,2 sek. Rückstand auf den Tagessieger.

Herzlich Glückwunsch zu diesem tollen "Mannschaftsergebnis" .




Am vergangenen Wochenende, absolvierten Jacob und Dominik ihren 2. Deutschlandpokal in Oberhof. Ausrichter war der SC Motor Zella-Mehlis.

Beim Deutschlandpokal finden immer 2 Wettbewerbe an einem Wochenende statt.

Dieses Mal stand am Samstagvormittag ein Crosslauf über 5km auf dem Programm.

In der Klasse der Jungs U16 starteten 24 Teilnehmer, Jacob belegter als bester SBW Teilnehmer den 15. Platz, Dominik wurde 19.

Sonntagmorgen gings auf die Skirollerstrecke im Skistadion in Oberhof, Streckenlänge 11,7 km in der freien Technik.

Jacob belegte wieder den 15. Platz und Dominik wurde 17.

Bei diesem Rennen überraschte der Mannschaftskollege in der SBW, Malte Strunz vom SZ Brend, mit einem tollen 3. Platz, Yannik Pfaff aus St.Georgen wurde 11.

Bei den Mädels lief Amelie Wehrle aus Hinterzarten aufs Podest, sie wurde zweite.

Herzlichen Glückwunsch allen zusammen!

 

Danke unseren 2 "grossen", dass Sie die Farben unseres Ski-Club Deutschlandweit vertreten.


Sommersporttag

Am vergangenen Sonntag fand bei trockenem, nicht allzu warmen Herbstwetter unser Sommersporttag 2017 statt. Diese gelungene Sportveranstaltung, mit viel Spiel und Spaß, wurde als Ersatz für den ausgefallenen Ortsjugendskitag durchgeführt.

Den Anfang machten die Biker mit 32 gemeldeten Starter. Für die Bikestrecke zeichneten sich Bernd Faller und Ralf Kaltenbach verantwortlich.
Die jüngsten Biker absolvierten eine kurze Distanz, die auch mit dem Laufrad zu bewältigen war.
Ab der Altersklasse S8 führte der Rennverlauf für alle Teilnehmer über die bekannten Hügel und Kurven der Bikestrecke in der Badkurve.

Aufgrund der Regenvorhersagen wurden der Crosslauf und der Biathlonwettkampf kurzfristig in die Weisstannenhalle verlegt. Planmäßig wurde als nächstes der Crosslauf mit 45 Meldungen gestartet. Hier fungierte Milena Faller als Streckenchefin. Die Bambinis wurden auf einer übersichtlichen Runde mit verschiedenen Hindernissen gefordert.
Für alle größeren Starter führte der Rennverlauf zusätzlich aus der Weisstannenhalle heraus, vorbei am Bälleeimer, Reifenrollen und Sackhüpfen ins Ziel.

Den Abschluss machte der Biathlonwettkampf. Rainer Stotz baute für die 30 Biathleten eine Laseranlage mit vier Schießständen für unsere Athleten auf. Nach dem Probeschießen mussten alle nach einer Laufrunde fünf Schüsse mit dem Lasergewehr abgegeben. Vom Schießergebnis waren die zu bestreitenden Strafrunden abhängig. Alle Kinder hatten sichtlich Spaß.

Für eine reibungslose Zeitmessung, sowie für die umgehende Erstellung der Ergebnislisten und Urkunden sorgte das bewährte Zeitmessteam Joachim Faller und Uwe Meigel. Vielen Dank dafür!

Nach den Wettkämpfen bedankte sich unser stellvertretender Vorsitzende Christoph Faller bei allen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung. Sein Dank galt auch der St. Märgener Geschäftewelt, die wieder großzügig Geld- und Sachspenden zur Verfügung gestellt haben. Bei der nachfolgenden Siegerehrung bekamen alle Kinder eine Medaille, eine Urkunde und ein Präsent vom reich gefüllten Preisetisch.

aktuelle Bildergalerie

Facebook


Wetter in Stankt Märgen

unser Channel