Mit vier Jahren überall am Start

Mit vier Jahren überall am Start
Vorsitzender Roland Rombach (links) und Stellvertreter Christoph Faller (rechts) mit den Geehrten der Ortsskimeisterschaft. Foto: Heinrich fehrenbach

Quelle: Mit vier Jahren überall am Start (veröffentlicht am Mi, 30. März 2016 auf badische-zeitung.de)

Autor: Heinrich Fehrenbach

Jonas Faller springt, läuft und fährt beim Ortsjugendskitag in St. Märgen / 48 Teilnehmer beim Riesenslalom.

ST. MÄRGEN. Auf den letzten Schneeresten, jedoch noch bei idealem Winterwetter konnte der Skiclub St. Märgen noch vor Ostern den Ortsjugendskitag als auch die Vereinsmeisterschaften Nordisch und Alpin veranstalten, nachdem diese im Januar mangels Schnee ausgefallen waren.

Der Langlauf fand unter Flutlicht auf der Thurnerspur statt, der Tor- und Sprunglauf am folgenden Tag am Thurnerlift. Für das Skispringen wurden zwei Schanzen, eine kleinere und eine größere Schanze von Sportwart und Schanzenwart Hubert Wehrle mit Team hergerichtet. Von den 24 Springern wagten sich neun Mädchen über die Schanze.

Für den Riesenslalom hatte ebenfalls Sportwart Hubert Wehrle mit seinem Team gleich neben den Schanzen die Strecke für den Torlauf ausgesteckt. In zwei Durchgängen wurden die Sieger ermittelt. Dabei mussten auf der rund 300 Meter langen Piste 20 Tore durchfahren werden. 48 Teilnehmer waren am Start, von denen 38 für den Skitag, während zehn für die Vereinsmeisterschaften gewertet wurden. Die Sieger im Langlauf wurden jeweils im Massenstart in drei Gruppen gestartet. Streckenwart Christoph Faller zeichnete hier mit seinem Team für das Rennen verantwortlich. Je nach Alter betrug die zu laufende Strecke 500 Metern, 1,5 Kilometer, drei Kilometer oder 4,5 Kilometer. Für eine reibungslose Zeitmessung und die umgehende Erstellung der Ergebnislisten und Urkunden sorgten Joachim Faller und Uwe Meigel. Der jüngste Teilnehmer war in allen drei Disziplinen der Vierjährige Jonas Faller. Bei der Siegerehrung im Auslauf des Thurnerliftes bedankte sich der stellvertretende Vorsitzende Christoph Faller bei allen, die die gelungene Veranstaltung möglich gemacht hatten. Alle Kinder erhielten eine Urkunde und ein Präsent. Die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften findet im Rahmen des Winterabschlussabends am 1. April von 19 Uhr an im Hotel Löwen statt.

Im Folgenden die Ergebnisse mit den ersten drei Platzierten. Skispringen: Schüler 4 männlich: 1. Jonas Faller; Schüler 5 männlich: 1. Nicolai Dold; Schüler 6 männlich: 1. Lenny Dold, 2. Timo Saier; Schüler 8 männlich: 1. Luca Willmann, 2. Leon Willmann; Schüler 8 weiblich: 1. Sophie Saier; Schüler 10 männlich: 1. Benedikt Schwär; 2. Hannes Willmann; Schüler 11 männlich: 1. Jannis Dold; Schüler 11 weiblich: 1. Finja Faller, 2. Jana Faller; Schüler 12 männlich: 1. Tizian Faller, 2. Marco Simon, 3. Jannik Dold; Schüler 12 weiblich: 1. Marina Rombach, 2. Amelie Willmann; Schüler 13 männlich: 1. Lennart Menze; Schüler 13 weiblich: 1. Jule Faller; Schüler 14 männlich: 1. Jacob Faller; Schüler 15 männlich: 1. Mirco Rombach; Schüler 15 weiblich: 1. Linda Löffler, 2. Vanessa Dold; Jugend 18 weiblich: 1. Ronja Wehrle.

Riesenslalom: Bambini männlich: 1. Simon Stotz, 2. Lenny Dold, 3. Lucas Löffler; Bambini weiblich: 1. Jana Willmann; Schüler 8/9 männlich: 1. Luca Willmann, 2. Leon Willmann, 3. Robin Schuler; Schüler 8/9 weiblich: 1. Sophie Saier, 2. Lena Kaltenbach; Schüler 10/11 männlich: 1. Justin Schuler, 2. Jannis Dold, 3. Benedikt Schwär; Schüler 10/11 weiblich: 1. Finja Faller, 2. Jana Faller, 3. Leni Huber; Schüler 12/13 männlich: 1. Tizian Faller, 2. Lennart Menze, 3. Marvin Heinrich; Schüler 12/13 weiblich: 1. Amelie Willmann, 2. Marina Rombach, 3. Jule Faller; Schüler 14/15 männlich: 1. Mirco Rombach, 2. Jacob Faller; Schüler 14/15 weiblich: 1. Linda Löffler, 2. Vanessa Dold; Schüler 16 männlich: 1. Manuel Wehrle; Jugend 18 weiblich: 1. Ronja Wehrle.

Langlauf: Bambini männlich: 1. Simon Stotz, 2. Moritz Huber, 3. Timo Saier; Bambini weiblich: 1. Helen Faller; Schüler 8 männlich: 1. Raphael Schwer, 2. Luca Willmann, 3. Robin Schuler; Schüler 8 weiblich: 1. Sophie Saier; Schüler 9 männlich: 1. Jonas Hügle, 2. Jakob Hügle, 3. Max Willmann; Schüler 9 weiblich: 1. Lena Kaltenbach; Schüler 10 weiblich: 1. Leni Huber, 2. Tinka Lickert; Schüler 11 männlich: 1. Jannis Dold; Schüler 11 weiblich: 1. Finja Faller, 2. Jana Faller, 3. Maike Kaltenbach.