Viele erfolgreiche Starts

Viele erfolgreiche Starts
Logo - Ski-Club St. Märgen e.V.

Quelle: Viele erfolgreiche Starts (veröffentlicht am Di, 05. April 2016 auf badische-zeitung.de)

Autor: Heinrich Fehrenbach

Winterabschluss und Vereinsmeisterehrung beim Ski-Club St. Märgen.

ST. MÄRGEN. Der Winterabschluss des Ski-Clubs St. Märgen stand ganz im Zeichen der Siegerehrung der alpinen und nordischen Vereinsmeisterschaften, sowie eines sportlichen Rückblicks auf die erfolgreiche Wintersaison der über 40 aktiven Sportler. Roland Rombach, Vorsitzender des Ski-Clubs, zeigte sich vor allem erfreut über die große Anzahl an jugendlichen Aktiven, die mit ihren Eltern zum Winterabschluss ins Hotel Löwen gekommen waren.

Wegen zahlreicher Termine fanden die Vereinsmeisterschaften erst Ende März am Thurner-Lift und auf der Thurnerspur statt. Die Siegerehrung wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden Christoph Faller vorgenommen. Alpine Vereinsmeisterin wurde Jutta Willmann, bei den Herren siegte Christoph Faller. Nordische Vereinsmeisterin bei den Damen wurde Linda Löffler, bei den Herren war Christoph Faller erfolgreich, der damit Doppel-Vereinsmeister wurde.

Die Kinder und Jugendlichen nahmen an 45 verschiedenen Langlauf- und Biathlonrennen teil und hatten dabei zusammen etwa 230 Starts, die von Bezirksrennen bis nationale Meisterschaften reichten. Der Nachwuchs erreichte dabei 34 erste Plätze, und fuhr insgesamt 176-mal unter den die besten Zehn. Jannis Dold allein erreichte allein acht erste Plätze. Daneben gab es für ihn auch zahlreiche zweite und dritte Plätze. Annalena Löffler stellte 22 Starts den Rekord auf, gefolgt von ihrem Bruder Dominik, der 19-mal startete und Alina Dold mit 18 Starts.

Fünf Sportler des Vereins haben die Vereinsfarben bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Ski-Langlauf vertreten: Dominik Löffler, Jacob Faller, Linda Löffler, Alina Jana Faller, die in ihrer Klasse siegte. Jacob Faller, Dominik Löffler und Linda Löffler nahmen auch an drei Rennen des Deutschen Schülercups teil. An fünf von sieben Rennen im Rahmen des Deutschlandpokals nahm Alina Dold teil, welche bereits das zweite Jahr in der LG2 des Skiverbands Schwarzwald trainiert. Jannis Dold, Finja Faller und Jana Faller wurden Bezirksstaffelsieger. Annalena und Dominik Löffler errangen zusammen mit Jacob Faller den zweiten Platz beim Bezirksstaffellauf. In den Einzelrennen bei den Bezirksmeisterschaften gab es einen ersten Platz für Finja Faller und einen dritten Platz für Jana Faller, einen ersten Platz für Jannis Dold, einen zweiten Platz für Leni Huber sowie einen zweiten Platz für Sophie Saier. In der Deutschlandpokalwertung erreichte Alina Dold den 34. Platz und gewann den Peltonen-Cup. Der Ski-Club gratulierte auch Biathletin Annalena Löffler zu ihren tollen Leistungen in der der vergangenen Saison. Im zweiten Jahr am Start, nahm sie an verschiedenen Rennen teil.

Bernd Faller erinnerte daran, dass bei neun Kids-Cup-Rennen vom Verein 116 Starts zu verzeichnen waren. Dabei wurden 25 hervorragende Podiumsplätze erreicht. Im vergangenen Sommer nahmen zwanzig Kinder vom Ski-Club an der Kids-Cup-Rennserie teil. Faller gab bekannt, dass die Kinder im Juni wieder ein gemeinsames Trainingslager in Todtnauberg absolvieren werden. Biker und Langläufer werden ab dem Herbst wieder zusammen auf die kommende Langlaufsaison trainieren.