St. Märgens jüngste Sportler zeigen was sie drauf haben

St. Märgens jüngste Sportler zeigen was sie drauf haben
Sieger beim Spommersportfest des SC St. Märgen Foto: Heinrich Fehrenbach

Quelle: St. Märgens jüngste Sportler zeigen was sie drauf haben (veröffentlicht am Mi, 10. Juli 2013 auf badische-zeitung.de)

Autor: Heinrich Fehrenbach

ST. MÄRGEN. Anstelle der ausgefallenen nordischen Vereinsmeisterschaften veranstaltete der Ski-Club St. Märgen einen Sommersporttag. Mehr als 40 Kinder nahmen an den Wettbewerben teil. Der jüngste Teilnehmer mit Jahrgang war Lenny Dold – mit gerade einmal drei Jahren.

Beim Geländelauf nahmen 25 Kinder teil, beim anschließenden Bambinilauf über eine Strecke von etwa 200 Metern mit kleinen Hindernissen waren acht Kinder am Start. Es folgte das Radfahren über zwei Strecken, 2,5 Kilometer für die jüngeren Klassen und fünf Kilometer für die älteren Klassen. Hier starteten 21 Kinder.
Bei der vierten Veranstaltung, dem Biathlon waren 27 Kinder am Start. Als Stadionsprecher kommentierte Christoph Faller den Sporttag.

Viele Eltern und Großeltern verfolgten das Geschehen. Bei der Siegerehrung dankte Vorsitzender Raimund Löffler den vielen Helfern. Er freute sich, dass eine große Zahl an Kindern dabei war. Alle Kinder erhielten einen Sachpreis, eine von Mick Lickert gestaltete Urkunde, sowie eine von der Firma Holzwaren Rießle in Holz angefertigte Medaille.

Der Vorsitzende dankte dabei auch den einheimischen Firmen sowie der Volksbank Freiburg und der Sparkasse Hochschwarzwald für deren Spenden. Sein Dank galt auch dem Sportverein für die Bereitstellung des Sportplatzes und der Ski-Zunft Breitnau, die den Biathlon-Schießstand zur Verfügung stellte.

Interessant war sowohl für die Zuschauer als auch die Teilnehmer der Biathlonwettkampf mit einem kurzen Sprint und Schießstand, bei dem es bei Schießfehlern eine Strafrunde gab.


Radfahren. Schüler 8, 2,5 km: 1. Jannis Dold. Schülerinnen 8, 2,5 km: 1. Finja Faller, 2. Jana Faller, 3. Fiona Hummel. Schüler 9, 2,5 km: 1. Tizian Faller; Schülerinnen 9, 2,5 km: 1. Marina Rombach; Schüler 10, 2.5 km: 1. Tobias Hug, 2. Marvin Heinrich, 3. Lennart Menz; Schülerinnen 10: 1. Jule Faller, 2. Lena Saier, 3. Julia Saier; Schülerinnen 11: 1. Annalena Löffler; Schüler 12: 1. Mirco Rombach; Schülerinnen 12: 1. Anna Hügle, 2. Linda Löffler, 3. Milena Faller; Schüler 13: 1. Lukas Löffler; Jugend 16: 1. Martin Eckert. Bambini männlich; 1. Sebastian Hug, 2. Simon Stotz, 3. Lenny Dold; Bambini weiblich; 1. Lara Heinrich, 2. Tinka Lickert, 3. Kim Eckert.

Biathlon: Schüler 8: 1. Jannis Dold; Schülerinnen 8: 1. Jana Faller, 2. Finja Faller, 3. Fiona Hummel; Schüler 9: 1. Tizian Faller; Schülerinnen 9: 1. Marina Rombach; Schüler 10: 1. Lennart Menze, 2. Tobias Hug, 3. Marvin Heinrich; Schülerinnen 10: 1. Jule Faller; Schüler 11: 1. Jakob Faller, 2. Dominik Löffler; Schülerinnen 11: 1. Annalena Löffler, 2. Lara Lickert; Schüler 12: 1. Mirco Rombach, 2. Florian Fehrenbach; Schülerinnen 12: 1. Nina Simon, 2. Milena Faller, 3. Anna Hügle Dold; Schüler 13: 1. Lukas Löffler; Schülerinnen 13: 1. Carina Hummel; Schüler innen 14: 1. Alina Dold, 2. Luisa Faller; Schülerinnen 15: 1. Kim-Lisa Hättich; Jugend 16: 1. Martin Eckert.

Geländelauf: Schüler 8: 1. Jannis Dold; Schülerinnen 8: 1. Jana Faller, 2. Finja Faller, 3. Fiona Hummel; Schüler 9: 1. Tizian Faller; Schülerinnen 9: 1. Marina Rombach; Schüler 10: 1. Lennart Menze, 2. Tobias Hug, 3. Marvin Heinrich; Schülerinnen 10: 1. Jule Faller; Schüler 11: 1. Jakob Faller, 2. Dominik Löffler; Schülerinnen 11: 1. Annalena Löffler, 2. Lara Lickert; Schüler 12: 1. Mirco Rombach, 2. Florian Fehrenbach; Schülerinnen 12: 1. Nina Simon, 2. Milena Faller, 3. Anna Hügle; Schüler 13: 1. Lukas Löffler; Schülerinnen 13: 1. Carina Hummel; Schülerinnen 14: 1. Alina Dold, 2. Luisa Faller; Schülerinnen 15: 1. Kim-Lisa Hättich; Jugend 16: 1. Martin Eckert.